Forum Gesundes Alter(n) zeigt: Vernetzung ist auch für Senioren ein Thema


 

Am 5.12.2017 fand in Greifswald das Forum Gesundes Alter(n) statt. Knapp 80 Teilnehmer diskutierten über Nutzen und Möglichkeiten der vernetzten Welt in Bezug auf Gesundheit, Mobilität und bürgerschaftliches Engagement. Das Fazit: Vernetzung ist auch für die älteren Generationen eine Selbstverständlichkeit.

 

Nicht nur in Wirtschaft und Wissenschaft ist Vernetzung ein Thema. Auch im Alltag von Senioren spielt sie eine große Rolle. Sei es als technisches Helferlein in der eigenen Wohnung, als digitaler Dienst bei der medizinischen Versorgung oder beim gesellschaftlichen Engagement. Gerade in der Gesundheitsversorgung bieten vernetzte Lösungen eine gute Möglichkeit, eine hohe Versorgungsqualität auch in ländlichen und schwach besiedelten Regionen sicherzustellen. Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat dafür ambitionierte Vorhaben gestartet, wie Dirk Scheer, Sozialdezernent und Beigeordneter des Landkreises darstellt.

 

In der Praxis wird das gut angenommen. Das bestätigt Jenny Kempka von der Kommunalen Beratungsstelle „Besser Leben im Alter durch Technik“ in Greifswald: „Die Senioren heutzutage sind alles andere als technikscheu, das sehen wir gut in unserer Musterwohnung. Technik wird als Helfer für den Alltag geschätzt und nachgefragt.“ Die Beratungsstelle in der Makarenkostraße ist ein gemeinsames Angebot des Landkreises Vorpommern-Greifswald und der WITENO GmbH.

 

Wichtig ist Vernetzung darüber hinaus auch für die aktive Mitgestaltung der Gesellschaft. Darauf weist Friederike Güldemann vom Bürgerhafen Greifswald hin.Umso wichtiger ist es, so das Fazit der Veranstaltung, ältere Menschen weiter für die vielfältigen Möglichkeiten der Vernetzung zu interessieren und die notwendigen technischen Kompetenzen zu vermitteln.

 

Organisiert wurde das Forum gemeinschaftlich durch die BioCon Valley GmbH, den Bürgerhafen Greifswald, die Strategiegruppe „Gesundes Alter(n) des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft MV“ und die WITENO GmbH mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weiterführende Informationen

 

Forum Gesundes Alter(n)

Das Forum Gesundes Alter(n) findet jährlich statt und diskutiert Fragen des demografischen Wandels und des aktiven Alterns. Dabei werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. So wurden bereits Themen behandelt wie Digitalisierung und Pflege, Smart Home oder Wohnen im Alter.

– www.bioconvalley.org/termine/fga/

 

BioCon Valley   

BioCon Valley ist der zentrale Ansprechpartner für Life Science und Gesundheitswirtschaft im Nordosten Deutschlands. Thematische Schwerpunkte bilden Biotechnologie, Biomedizin, Medizintechnik, Rehabilitation und Prävention, Seniorenwirtschaft und Gesundheitsvorsorge. Die BioCon Valley-Initiative ist seit 2001 in zwei juristisch eigenständigen Organisationen, der BioCon Valley® GmbH und des BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V., organisiert.

– www.bioconvalley.org

 

BÜRGERHAFEN Greifswald

Der BÜRGERHAFEN Greifswald ist eines der Lebensfelder des Pommerschen Diakonievereins. Der Träger hat seine Tradition der kirchlichen Alten- und Behindertenhilfe im Verlauf von fast 70 Jahren stetig fortentwickelt von der herkömmlichen umfassenden Betreuungsstruktur hin zum selbstbestimmten Leben im Wohn- und Arbeitsbereich. Seine Schwerpunkte sieht der BÜRGERHAFEN Greifswald in der Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements in Greifswald und Umgebung und dem Angebot eines Forums für aktuelle und gesellschaftspolitische Diskussionen.

– www.buergerhafen.de

 

WITENO GmbH

Die WITENO GmbH – Wissenschafts- und Technologiepark Nord° Ost° – bietet an drei Standorten in Greifswald (BioTechnikum, Technologiezentrum Vorpommern und cowork Greifswald) mit attraktiven Büro-, Labor- und Produktionsflächen Raum für die Umsetzung innovativer Ideen. Darüber hinaus steht WITENO Firmengründern und jungen Unternehmen mit Gründer- und Entwicklungsberatung zur Seite, ist in regionalen und überregionalen Fach- und Netzwerkgremien engagiert und entwickelt eigene Projekte für die Region in verschiedenen Kompetenzfeldern.
– www.witeno.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.